Wohnraumlüftung

Wohnraumlüftung

    • -Immer frische hygienische Luft ohne Schadstoffe, Pollen, Allergene und Staub.

 

    • -Überschüssige Luftfeuchtigkeit wird ins Freie abgeführt, was Bauschäden und Schimmelpilz verhindert

 

    • -Frischlufttemperierung: Wärme wird der Abluft über ein Wärmetauschersystem entzogen und der Frischluft wieder zugeführt. Im Sommer kann die Frischluft abgekühlt werden.

 

    • -Eine automatische Komfortlüftung mit Wärmerückgewinnung kostet in der Anschaffung nicht mehr als ein konventionelles Heizsystem

 

    • -Die Lüftung ist fast nicht zu hören und arbeitet sparsam. Zwei Hauptschalldämpfer an den Geräten bewirken die quasi geräuschlose Arbeit.