Das 60 Plus Bad

60 Plus Bad

Entspricht Ihr Bad ihren Anspüchen?

Zum intelligenten, zukunftsorientierten sowie komfortablen Planen und Wohnen gehört die Berücksichtigung der Barrierefreiheit. Es gilt, die Anforderungen an Ihren Wohnraum in den Mittelpunkt zu stellen. Gut wohnen heißt, alle Veränderungen der persönlichen Lebenssituation bzw. verschiedene Lebenszyklen von vornherein in die Planung miteinzubeziehen.

Das können wir für Sie tun

Mit 60 plus von Klingler  wird Ihr Bad zur barrierefreien Wohlfühloase. Wir planen und sanieren alles ganz abgestimmt auf Ihre Bedürfnisse und aus einer Hand:

  • schnell
  • barrierefrei und rutschfest
  • reinigungsfreundlich und hygienisch
  • nahezu fugenlos
  • leise und schmutzarm bei der Montage

Die Produkte werden speziell für Sie ausgewählt  und die bestmögliche Raumnutzung wird gewährleistet. Das ganze Bad wird eben gestaltet, damit auch ein problemloses Rollstuhlfahren möglich ist. Wir berücksichtigen bei der Planung und Umsetzung alles, was für Ihr barrierefreies Bad notwendig ist. 

Haben Sie Fragen?

Damit man das barrierefreie Bad gestalten kann, muss in der Wohnebene ein Mindestplatzbedarf gesichert sein. Im Badezimmer sollte ein Wendekreis von 1,5 m vor WC, Waschbecken, Dusche und Badewanne gegeben sein um. 150 cm im Durchmesser reichen aus, um sich in jeder Situation, sogar mit einem Rollstuhl, rundherum frei bewegen zu können. Jeweils 90 cm Abstand sollen zwischen WC und Duschsitz und 150 cm Abstand zum gegenüberliegenden Gegenstand der Wand eingeplant werden. Dabei sind die Abstände zwischen Waschbecken, Dusche und WC maßgeblich. Jedoch dürfen sich die Bewegungsflächen überschneiden, falls dies erforderlich ist.


Kontaktieren Sie uns via Telefon oder email!